Sportlerehrung der Stadt Besigheim 2017

Bereits zum zweiten Mal wurden Karatekas aus Ottmarsheim bei der Bürger- und Sportlerehrung der Stadt Besigheim für ihre Leistung in 2017 ausgezeichnet. Im Rahmen eines schön gestalteten Festaktes wurden drei junge Karatedamen des TSV Ottmarsheim für ihre sportlichen Erfolge geehrt. Für Lena Remmele und Lilly Meyer war es bereits das zweite Mal, dass ihnen diese Ehre zu Teil wurde. Sophia Tlili erhielt zum ersten Mal die Urkunde durch Bürgermeister Steffen Bühler überreicht.

So erreichten sie unter anderem folgende Platzierungen: Lilly Meyer einen 3. Platz bei den Deutschen Meisterschaften (DJKB) in Bochum, Lena Remmele einen 1. Platz bei der Süddeutschen Meisterschaft (DJKB) in Immenstadt und Sophia Tlili einen 2. Platz bei den Schwäbischen Meisterschaften (DJKB) in Obergünzburg.

Die Abteilung Karate und der gesamte TSV Ottmarsheim ist sehr stolz und gratuliert recht herzlich zur Ehrung!

Liebe Mitglieder und Freunde des TSV Ottmarsheim e.V.,

im Namen des TSV Ottmarsheim e.V. begrüße ich Sie alle herzlich auf unserer Homepage.

Hier wollen wir Ihnen zur Orientierung die einzelnen Abteilungen, Gruppen und Mannschaften, samt Übungszeiten, -orten und die zuständigen Ansprechpartner mitteilen.

Natürlich hoffe ich, dass diese Angebote weiterhin einen großen Zuspruch erfahren und wünsche Ihnen viel Spaß und Erfolg bei den Übungs- und Trainingsstunden. Weiterhin haben wir unsere Herren- und Frauenfußballmannschaften am Start, die in ihren Ligen um vordere Plätze mitspielen. Viel Erfolg dabei!

Aber nicht nur bei den Fußballern: In allen unseren Abteilungen hat sich im vergangenen Jahr vieles ereignet, was in den Rubriken der einzelnen Abteilungen und Gruppen auch toll beschrieben wird. Das zeigt, wie lebendig unser Vereinsleben auch abseits der großen Veranstaltungen das ganze Jahr über ist. Mein persönlicher Dank gilt allen Übungsleitern und Helfern, die die Gruppen das ganze Jahr über betreuen und leiten. Ohne diese vielen fleißigen Mitstreiter könnte ein Verein wie der unsere, bei dem fast die Hälfte der Mitglieder Kinder und Jugendliche sind, gar nicht funktionieren.

An dieser Stelle möchte ich auch allen Mitgliedern des TSV sowie unseren Werbepartnern und Sponsoren, die uns bei Veranstaltungen und sonstigen Aktivitäten unterstützt haben, ganz herzlich danken. Ohne das Wohlwollen dieser vielen Gönner und Helfer wäre unsere Vereinsarbeit wesentlich schwerer zu leisten.

Nun wünsche ich noch allen Mannschaften und Gruppen ein erfolgreiches Jahr 2017. Ich wünsche uns, dass bei allem sportlichen Ehrgeiz der Spaß und das Wir-Gefühl immer im Vordergrund stehen mögen, damit wir auch mit gutem Mut und Freude in die weiteren Jahre gehen.

Jörg Held
1. Vorsitzender